Regenerative Landwirtschaft erschafft die Umwelt in der wir in Zukunft leben wollen!


Wer bin ich?

Aufgewachsen bin ich auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im hessischen Ried. Mein großer Wissensdrang führte mich nach dem Abitur zum Studium der Agrarwissenschaften nach Gießen. Mit Diplom und Doktorhut ging es zurück auf den elterlichen Betrieb.

Neben Hof und Familie führen mein Mann und ich als öffentlich bestellte und vereidigte landwirtschaftliche Sachverständige unser Büro nun schon seit über 30 Jahren.

Was kann ich leisten?

Das Bodenmanagement im Betrieb ist Chefsache und läßt  sich nicht deligieren.  Erst das Wissen um die Zusammenhänge und die Vermittlung praxisnaher Kontrollmethoden mit Boden und Pflanze helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen.


Genau hier setze ich an:
Hilfe zur Selbsthilfe, damit Ihnen Ihre eigenen Entscheidungen im Umgang mit der Lebensgrundlage Boden und der aufstehenden Kultur  leichter fallen.

nächster Vortragstermin

Im Dialog mit den Pflanzen:
Unkräuter und Krankheiten als Indikatoren
Blattsaftanalysen und Blattdüngung als Tools

 

Samstag, 07. März 2020 

Seminar auf dem Hof von Michael Reber
www.innovativelandwirtschaft.de
Wo: Wittighäuser Straße 27, 74523 Schwäbisch Hall – Gailenkirchen
Beginn: 9.00 Uhr (Ende ca. 16.30 Uhr)
Beitrag: 125 € (inkl. Mwst.) inkl. Mittagessen, Kaffee und Getränken

 

Verbindliche Anmeldung mit Angabe von Adresse und Mobilfunknummer bitte bis spätestens 28. Februar 2020 unter  Email: anmeldung@innovativelandwirtschaft.de oder
Fax: 0791/6265

 

Andere Anmeldewege können leider nicht berücksichtigt werden.


Ich liebe, was ich tue


Während des Studiums habe ich meine Liebe zum Boden entdeckt. Doch erst viel später erkannte ich die wirkliche Bedeutung von dem, was wir Erde nennen. Dieser Substanz, die unserem Planeten den Namen gab und die wir dennoch wie 'Dreck' behandeln, gehört meine Aufmerksamkeit. Wie sich aus diesem Dreck wieder fruchtbaren Boden herstellen läßt, davon handelt diese Seite und davon erzähle ich gerne.